GV Braunvieh Landenberg Sarnen

Mitte der abtretende Präsident Martin Kiser links das neue Vorstandsmitglied Hansueli Sigrist rechts der neue Präsident Erwin KathrinerAm 9.März 2018 trafen sich die allermeisten Mitglieder mit Partnerinnen und zahlreiche Gäste zur GV der VZG Landenberg 

Der abtretende Präsident Martin Kiser (Mitte), das neue Vorstandsmitglied Hansueli Sigrist (links) und der neue Präsident Erwin Kathriner (rechts)

 

Auf der Traktandenliste waren dieses Jahr einige gewichtige Geschäfte. Die Statuten für den neuen Verein (statt die VZG) Braunvieh Landenberg wurden ohne Gegenstimme genehmigt. Nach zehn Jahren im Vorstand als Präsident trat Martin Kiser zurück. Neu im Vorstand ist Hansueli Sigrist. Der neue Präsident ist Erwin Kathriner. Mit Spannung wurde die Betriebsmeisterschaft mit acht Disziplinen erwartet. Die ersten sechs Züchter wurden rangiert.

Mitte Urs Ming 1. Rang links Christina Britschgi 2.Rang rechts Beat BurchDank den tiefsten Zellzahlen auf Platz 6  Andrea Kiser,  mit der höchsten Lebensleistung seiner Braunviehkühe im 5. Rang, Paul Gasser. Den höchsten Betriebsdurchschnitt und drei Disziplinen im 1.Rang ergibt den 4.Schlussrang für Chr. Küchler. Unser letzjähriges Neumitglied, Beat Burch, hat den höchsten Eiweissgehalt und ist auch in der Fruchtbarkeit der Beste, er erreichte gleich auf Anhieb den 3.Rang. In allen Disziplinen ausgeglichen vorne dabei ergibt den 2.Rang  für Christina Britschgi-Frunz. Der Gesamtsieger Urs Ming  war u.a. im Fettgehalt der Beste.  Allen Züchtern herzliche Gratulation.

Alle interessierten sich  für die Präsentationen über die weibl. Zuchtfamilien in OW und die Braunviehreise ins Friaul in Norditalien.

Zum Schluss ein herzliches Danke an die Sponsoren : Seiler Käserei, Landi Unterwalden, Bio-Familia Sachseln und Bruno von Wyl/Christof Küchler.

Danke auch dem Team vom Hotel Metzgern Sarnen für die gute Bewirtung und das superfeine Nachtessen